Waagen Symbol

Ihre Rechtsanwaltskanzlei in Bludenz –
unser Honorar

Das Honorar ist immer netto zuzüglich 20 % Mehrwertsteuer plus Barauslagen zu verstehen.
Wird kein Honorar im Vorhinein vereinbart, wird nach dem Rechtsanwaltstarifgesetz oder
den autonomen Honorarkriterien abgerechnet.

Kostenlose Erstberatung

Voraussetzung für ein kostenloses Erstgespräch ist, dass wir vor dem Gespräch auf die Inanspruchnahme der ersten anwaltlichen Auskunft angesprochen werden. Weiter darf noch kein anderer Rechtsanwalt mit der Rechtsangelegenheit betraut worden sein.
Ziel ist dabei, der Mandantin bzw. dem Mandanten eine Übersicht zu verschaffen und mögliche Lösungen aufzuzeigen. Die Dauer des Gesprächs beträgt maximal 20 min, ohne Prüfung von Unterlagen.

Rechtsanwalts-tarif-gesetz

Die Höhe des Honorars hängt davon ab, wie viele Leistungen zu erbringen sind und wie hoch der Streitwert ist. Es bestehen folgende Möglichkeiten der Abrechnung:

Einzelleistungsabrechnung:
Es wird jede Einzelleistung verrechnet.

Abrechnung nach Einheitssatz:
Es werden nur gerichtliche Leistungen, wie Streitverhandlungen, Schriftsätze oder Kommissionen, verrechnet. Nebenleistungen werden mit einem Einheitssatz abgegolten.

Autonome Honorarkriterien

In den autonomen Honorarkriterien wird die Bemessungsgrundlage zur Berechnung des Honorars festgelegt, sofern diese nicht bereits im Rechtsanwaltstarifgesetz geregelt sind.

Wer trägt die Kosten?

Grundsätzlich trägt die Auftraggeberin bzw. der Auftraggeber die Kosten. In bestimmten Fällen, insbesondere in Zivilprozessen, hat bei erfolgreichem Prozessausgang die Gegenseite das Honorar zu tragen. Teilweise ist es bei Schadenersatzansprüchen möglich, die Kosten bei deren Verursacher geltend zu machen (z. B. Amtshaftung). Besteht eine Rechtschutzversicherung, muss diese noch vor unserer Beauftragung verständigt und um Kostendeckung ersucht werden. Gerne übernehmen wir die Meldung an
die Rechtschutzversicherung.

Pauschalhonorar

Wenn der Aufwand vorhersehbar ist, kann ein Pauschalhonorar vereinbart werden. Ein solches ist nur für einen normalen Verlauf gültig. Oft kann der Aufwand jedoch nur geschätzt werden, da unklar ist, wie das Gericht verfährt und wie sich der Gegner verhält. Auf Wunsch kann jedoch auf Grundlage eines ungefähren
Verfahrensverlaufes eine unverbindliche Schätzung gemacht werden. Weiter kann der Aufwand durch Zwischenabrechnungen übersichtlich gehalten werden.

Abrechnung nach Zeitaufwand

Wird eine Abrechnung nach Zeitaufwand vereinbart, werden alle Leistungen, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Rechtsangelegenheit aufgewendet werden, also auch Fahrzeiten und Vorbereitungszeiten sowie Literatur- und Aktenstudium, zu einem zuvor zu
vereinbarenden Stundensatz abgerechnet.

Wir freuen uns darauf, Sie in der Kanzlei in Bludenz begrüßen zu dürfen